Nahrung für Körper, Geist und Seele…

… bietet der Wolbecker Mittags-Treff seit 2009 und erfreut sich wachsender Beliebtheit. In der gemütlichen Atmosphäre im Café des Achatiushauses in der Münsterstraße 24 treffen sich Dienstags und Donnerstags (auch an Feiertagen) ca. 25 bis 30 Seniorinnen und Senioren aus Wolbeck, der nahen Umgebung und aus den Servicewohnungen des Achatiushauses zu einem gesunden und wohlschmeckenden Mittagessen.

Ab 11:40 Uhr werden die Gäste im Foyer des Achatiushauses herzlich begrüßt und zu ihren Plätzen begleitet. Nach einem offiziellen Willkommen und einem kurzen Gebet erfolgt das Verteilen der vorgewärmten Teller. Anschließend werden die Speisen in Schüsseln oder auf Platten serviert. Das Essen kommt aus der Küche der Alexianer und wird nach der nährstoffschonenden „cook and chill-Methode" erst in Wolbeck gegart.

Ein besonderes Highlight einer jeden Mahlzeit ist das von den ehrenamtlich aktiven Frauen selbst hergestellte Dessert, „das ist das I-Tüpfelchen", so eine zufriedene Teilnehmerin, und Herr S. ergänzt: „Es geht nicht nur ums Essen, man nimmt Anteil aneinander." Auch beim abschließenden Tee oder Kaffee mit Keksen werden die Unterhaltungen lebhaft fortgesetzt, sie drehen sich um alles, was Menschen bewegt: Familie, Gesundheit, Politik und vieles mehr.

Wenn Sie, liebe Leserin und lieber Leser neugierig geworden sind und/oder Ihnen das tägliche Kochen nicht mehr so leicht von der Hand geht und/oder Sie Interesse haben an neuen Kontakten, so melden Sie für den MittagsTreff an:

Empfang des Achatiushauses unter der TelefonNr.: 02506/3046 26532
Dienstags und Donnerstags: 11:50 bis ca. 13:00 Uhr
5,80 Euro: enthalten sind Mittagessen, Dessert, Wasser, Tee, Kaffee, Kekse
Bei Bedarf bieten wir für Wolbeck einen Fahrdienst an (Kilometerpauschale)

Die 20 ehrenamtlich tätigen Wolbeckerinnen freuen sich auf Sie!
für das Team des WMT
Gabriele Knuf